SV Eintracht Trier II – FC Bitburg 9:0

17.05.2009 – Trier (GER) – Moselstadion (Nebenplatz 2)

Nach dem souveränen 1:4 Erfolg Mitte November ließ der Tabellenführer im Heimspiel gegen die Bierstädter ein 9:0 Sieg folgen. Ohne den verletzten Klink war der FCB ab der ersten Sekunde immer einen Schritt zu weit weg vom Gegner und kassierte bereits nach 15 Sekunden (!) das 1:0 durch Boussi. Die Gäste, über die gesamte Spielzeit ohne Chancen, sahen sich nach 15 Minuten bereits einem schier uneinholbaren 3:0 gegenübergestellt.

Trotz des souveränen Sieges und nunmehr 3 Punkten Vorsprung auf den SV Konz (2:0 Sieg gg. Lüxem) ist der Aufstieg noch nicht in trockenen Tüchern, zählt doch in der Bezirksliga nicht das Torverhältnis bei Punktgleichheit. Die Elf von Coach Breu muss als am kommenden Sonntag in Leiwen noch mindestens einen Punkt holen, um in die Rheinlandliga aufzusteigen.

Dieser Beitrag wurde unter Bezirksliga abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar