Eintracht Trier II – FK Pirmasens 1:2

02.12.2011 – Trier (GER) – Moselstadion KRP

Unglückliche Niederlage

Mit 1:2 unterliegt die U23 des SV Eintracht Trier dem FK Pirmasens.

Pech, Unvermögen, kein Glück – alles kam heute für den Tabellenletzten aus Trier bei widrigen Witterungsbedingungen zusammen. Nachdem der SVE durch einen berechtigten Elfmeter kurz vor dem Seitenwechsel durch Adragna in Rückstand geriet schien alles seinen gewohnten Lauf zu nehmen und Pirmasens seiner Favoritenrolle gerecht zu werden.
Doch in der zweiten Halbzeit spielte der SVE besser auf, ohne jedoch wirklich zwingend vor dem Tor der Pfälzer aufzutauchen. Auch nach einer gelb-roten Karte gegen den FKP – Reinert musste nach wiederholtem Foulspiel vom Platz – war die Eintracht zwar feldüberlegen, der Erfolg bleibt aber vorerst aus. Pirmasens macht es hingegen besser. Nach einem Einwurf der Eintracht in der 85′ am Strafraum des FKP fangen diese den Ball ab, kontern über das komplette Spielfeld die Eintracht aus und am Ende ist es erneut Adragna der mit seinem zweiten Treffer das 2:0 und die damit vermeintliche Vorentscheidung erzielt. Doch was zuvor 87′ Minuten lang beim SVE nicht gelingen wollte, klappt dann drei Minuten vor Schluss als Dingels nach einem Eckball den Anschlusstreffer erzielt. Doch in den verbleibenden Spielminuten will den Hausherren nichts mehr gelingen und so geht der SVE erneut als Verlierer vom Platz.

Informativ:
Homepage Eintracht Trier: LINK
Homepage FK Pirmasens: LINK
Spielbogen fussball.de: LINK

Tore:
0:1 Adragna (45′, FE)
0:2 Adragna (85′)
1:2 Dingels (87′)

Bes. Vorkommnisse:
61′ Gelb-Rote Karte gegen Reinert (FKP)

Zuschauer:
109

Fotos/Videos:

Dieser Beitrag wurde unter Oberliga S/W 2011/2012, SV Eintracht Trier 05 abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar