Rund um’s Stadion: Stade de la Porallée

BEL-Aywaille

Name / Adresse:
Stade de la Porallée
Dieupart 44
4920 Aywaille (BEL)
(Geodaten 50.479684,5.695145)

Heimatklub:
Royal Aywaille Football Club (4. Liga Belgien – Stand 12/13)

Kapazität:
1.500

Anfahrt:
Aywaille liegt an der A26 von Bastogne nach Lüttich. Von Deutschland aus fährt man über die A27 bis zur Ausfahrt Theux und von dort über die N657, die N62 und die N666 gen Westen. Nachdem man auf die N633 abgebogen ist folgt man der Straße bis in den Ort, parkt dann rechts auf den großen Parkplätzen der örtlichen Baumärkte und geht wenige Meter bis zum Kassenhäuschen.

Stadion allgemein:
Das Stade de la Porallée wird dominiert von einer imposanten Szenerie, denn gleich hinter den Trainerbänken wandert der Blick auf eine steile Felswand. Von der kleinen überdachten Stehplatztribüne hat man eine gute Sicht auf das gefühlt relativ kleine Spielfeld. Links hinter dem Tor ist das für Belgien typische große Vereinsheim. Auch hier hat man, hinter Glasscheiben sitzend, ebenfalls eine gute Sicht auf das Spielfeld.

Stadionwurst:
-wurde nicht angeboten-

Internet:
Royal Aywaille Football Club

Spielbesuche im Stadion:
17.02.2013 Royal Aywaille Football Club – Royal Olympic Club Charleroi-Marchienne 1:2
Besuche gesamt: 1

Nebenplatz:
12.02.2017 Royal Aywaille Football Club B – SG Rapid Oudler 4:2
Besuche gesamt: 1

Belgien:
#41 (-> Hopping-Landkarte)

Dieser Beitrag wurde unter Rund ums Stadion abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar